Datengetriebene Entscheidungsmodelle

In einem dynamischen Umfeld müssen Entscheidungen mit strategischer Relevanz zunehmend kurzfristig getroffen werden. Wie auch bei lange vorbereiteten Entscheidungsprozessen, sollten diese kurzfristigen Entscheidungen auf soliden Informationen basieren.

Dies ermöglichen wir unseren Kunden mit datengetriebenen Entscheidungsmodellen:

CRISP: Cross Industry Standard Process for Data Mining

Mit kurzer Vorbereitungszeit erfassen unsere Berater den individuellen Kontext und identifizieren die verfügbaren externen und internen Datenquellen (z.B. CRM-Datenbank, Webseiten, Sharepoints, Kassendaten, etc.).

Die identifizierten Datensätze werden zusammengeführt und mit Hilfe verschiedener Modelle werden Muster und Zusammenhänge identifiziert. Auf Basis der gewonnenen Informationen wird eine konkrete Managemententscheidung vorbereitet und Anknüpfungspunkte für weitere Maßnahmen werden skizziert. Der gesamte Prozess kann unter Mitwirkung aller Beteiligter innerhalb einer Woche und mit geringem Aufwand durchgeführt werden.

Hierzu greifen unsere Berater auf eine breite Basis an gängigen Tools aus dem Bereich Data Analytics zurück:

  • SQL
  • SPSS
  • PowerBI
  • Tableau
  • Python
  • R
  • Wordstat 8 – Textmining

Referenzprojekte (Auszug)

  • Analyse von Daten aus Kassen- und ERP-Systemen zur Analyse des Produktpricings
  • Identifizierung von optimalen Standorten für Messanlagen im Feld
  • Analyse zum Nutzungsgrad von Cross-Selling-Potenzialen
  • Identifizierung von Kundensegmenten und Potenzial je Segment
  • Analyse des Wirkungsgrades von Anlagen unter Gesichtspunkten des Stromverbrauchs auf Basis von Wetterdaten

 

Unsere Experten stehen gerne jederzeit zur Verfügung um Ihre Fragen rund um das Thema zu beantworten:

Jan Albert
Tel.: 0152 / 3682 8346
E-Mail: jan.albert@compreneur.de